Elternbrief der Schulministerin von NRW (27.03.2020)

Lesen Sie hier den Elternbrief der Schul- und Bildungsministerin Nordrhein-Westfalens, Yvonne Gebauer.


Wochenarbeitspläne, Elternsprechtage und Notbetreuung (23.03.2020)

Liebe Eltern,
Sie erhalten spätestens montags den Wochenarbeitsplan sowie die Lernaufgaben für Ihre Kinder per E-Mail. Für Eltern, die über keine E-Mail-Adresse verfügen, hängen die Pläne von außen sichtbar im Eingangsbereich der Schule aus.
Die Elternsprechtage werden auf die Zeit nach den Osterferien verschoben. In welcher Form sie dann stattfinden werden, entscheiden wir dann.

Nachfolgend gibt es neue Informationen zur Notbetreuung:
Informationen des Schulministeriums vom 20.03.2020 (15.30 Uhr): Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sog. Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

Ab dem 23. März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.


Link zum Formular für den Arbeitgeber

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich zum 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.


Notfallbetreuung und Arbeitspläne (17.3.2020)

Liebe Eltern,
laut Mitteilung des Gesundheitsamtes kann die Notfallbetreuung ab morgen starten (Anmeldeinformationen s.u.).

Für diese Woche erhalten Sie bis spätestens morgen Mittag einen Wochenplan für die laufende Woche über den E-Mail-Verteiler der Klassen. Wer über keine E-Mail-Adresse verfügt, meldet sich bitte telefonisch zu den Bürozeiten in der Schule. Das gilt auch für Kinder, die am Freitag nicht in der Schule anwesend waren. Sie bekommen dann eine Zeit zugewiesen, in der Sie die entsprechenden Schülerbücher bzw. Arbeitspläne für Ihre Kinder abholen können. Es wird allerdings nur Eltern und Kindern Zugang gewährt, die symptomfrei sind und sich zur Zeit nicht in Quarantäne befinden.

Anstehende Termine, wie z.B. das Lesekönig-Quiz oder der Känguru-Wettbewerb werden bis auf Weiteres verschoben.


Notfallbetreuung (16.3.2020)

Wie Ihnen bereits bekannt ist, dürfen wir aufgrund des Verdachtsfalles am heutigen Montag und morgigen Dienstag keine Betreuung anbieten.
Um nach der Freigabe durch das Gesundheitsamt eine solche organisieren zu können, bitten wir Sie, im Bedarfsfall per E-Mail (grundschule-wissel@t-online.de) Kontakt mit uns aufzunehmen, indem Sie bitte dieses Formular ausgefüllt an Ihre E-Mail anhängen.
Eine Notfallbetreuung, die sich auf den gesamten Zeitraum bis zum Beginn der Osterferien erstreckt, gilt für Erziehungsberechtigte in unverzichtbaren Funktionsbereichen, beispielsweise im Gesundheitswesen. Falls das auf Sie zutrifft, bitten wir Sie in der E-Mail um Angabe Ihres Funktionsbereiches.

In einer außerordentlichen Lehrerkonferenz, die voraussichtlich am Mittwoch stattfinden wird, werden wir das weitere Vorgehen sowie die Bereitstellung von Unterrichts- und Lernmaterialien besprechen.

Aktuelle Informationen finden Sie weiterhin hier.


Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien

Liebe Eltern,
leider wurde im privaten Umfeld eines Kindes unserer Schule eine Person positiv auf das Corona-Virus getestet. In Absprache mit dem Gesundheitsamt und der Stadtverwaltung bleibt unsere Schule vorsorglich ab sofort geschlossen. Dazu zählen bis auf Weiteres auch die 8-bis-1-Betreuung und der Offene Ganztag.

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden darüber hinaus zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen.

Weiterführende Informationen, wie z.B. die Organisation von Notfall-Betreuungsmöglichkeiten, die vorerst aufgrund des Verdachtsfalls im engeren Umfeld unserer Schule nicht angeboten werden dürfen, werden Ihnen schnellstmöglichst mitgeteilt. Ein Nofall besteht dann, wenn Sie als Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen, beispielsweise im Gesundheitswesen arbeiten, und sie wegen der Betreuung Ihrer Kinder im Dienst ausfielen.
Arbeitpläne werden wir Ihnen in Absprache mit den Klassenlehrerinnen zur Verfügung stellen.

Aktuelle Informationen finden Sie hier in den nächsten Tagen.
 

Über uns

Unser Leitbild


1. Wir fördern und fordern jedes Kind nach seinen Bedürfnissen

2. Wir unterstützen eigenverantwortliches Lernen und Handeln
sowie die Selbstständigkeit unserer Schülerinnen und Schüler.

3. Uns ist die Förderung sozialer Kompetenzen und die Vermittlung von Werten wichtig.

4. Wir leben ein vertrauensvolles und faires Miteinander.

5. Wir legen Wert auf eine gesunde Lebensweise.

6. Wir bieten Raum für Kreativität, Kultur und Vielfalt.

7. Wir sind nach außen offen und pflegen unsere Tradition und das Brauchtum.

8. Uns ist es wichtig durch Fortbildungen und Evaluationen die Qualität unserer Arbeit zu sichern und weiterzuentwickeln.


Wir über uns